• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Start 2011 Amerika
Weltmeisterschaft 2011

WM 2011 USA: Bilder von Reto Schilliger

MartinVorFlugAlle Bilder Copyright by Reto Schilliger
Anfragen an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Weiterlesen...
 

„Mission Accomplished“

tit

„Mission Accomplished“- Schlussbericht Eures Teamleader‘s

Geschätzte Jet-Modellflugfreunde

Die USA als Austragungsort, speziell Dayton/OH die Geburtsstadt des Fliegens, schraubte die Erwartungen aller nochmals höher. Bereits bei der Bekanntgabe des Austragungsortes starteten die ersten Vorbereitungen und wir setzten uns hohe Ziele.

Weiterlesen...
 

Dayton: Tatsache ist...

tit

Tatsache ist....
Wir fragten uns immer, weshalb das Stadtzentrum von Dayton so menschenleer ist und schrieben dies der Hitze zu....
Tatsache ist jedoch, dass sehr viele grosse Firmen wie General Motos, etc. die hier ihren Hauptsitz hatten, weggezogen sind - natürlich mit negativen Auswirkungen auf die Bevölkerung.

Weiterlesen...
 

6. August 2011: Ranglisten und letzter Tag

tit

Schlussresultate und Bilder vom letzten Tag.

 

 

Weiterlesen...
 

4. August 2011: Nationen und Trends

titNationen und  Trends
Jet-WM Dayton 2011

Donnerstag 4. August, d.h. die WM ist in der Endphase und dauert nur noch wenige
Tage. Zeit für ein erstes „summarizing“!

Weiterlesen...
 

2. August 2011: Bericht und Bilder vom zweiten Durchgang

titHallo Jetgemeinde

Der zweite Durchgang ist mittlerweile abgeschlossen. Wir Schweizer haben alle gute Flugdurchgänge gezeigt, wobei beim Nachfragen bei einigen noch Steigerungspotenzial auszumachen war. Der Kampf um die Kränze in der 20kg-Klasse wird zwischen Vitali, Gianluca, Stephan und Thommy ausgetragen, Roy ist vermutlich bereits etwas zu weit vom Podest entfernt.

Weiterlesen...
   

Punkterichter Bericht

Schweizer Punktrichter an der Jet WM in Dayton/Ohio

Die beiden durch das IJMC nominierten Schweizer Punktrichter Peter Gutknecht und Heinz Schär reisten am 24. Juli nach Dayton/Ohio. Nach einem 22 Stunden Tag und dem ganz normalen Wahnsinn am Flughafen in Chicago erreichten wir unser Hotel gegen Mitternacht (Lokalzeit).

Am darauf folgenden Montag inspizierten wir das Fluggelände und mussten mit Schrecken von dem Gewittersturm von Sonntagnachmittag erfahren. Zum Glück kam das Schweizer Team nur am Rande zu Schaden. Den Rest des Tages verbrachten wir im National Air Force Museum. Für dieses Museum gibt es keinen Superlativ. Man kann das einfach nicht mit Worten beschreiben. Einfach unglaublich was da alles ausgestellt ist. Ich kann da nur die Website des Museums empfehlen. Zwischenzeitlich waren auch alle andern Punktrichter aus aller Welt angereist (Deutschland, England, Holland, Israel, Italien, Spanien, Südafrika, Schottland, Schweiz und USA).
Weiterlesen...
 

1. August 2011: Nations Night

hier gehts zu den Bildern von der Nations Night...

sjst/rt

P1060679

 

1. August 2011: zweiter Durchgang

Img_0808

Kurzbericht 1.8.11

Heute wurde der zweite Durchgang fortgesetzt. Wir sind gut im Zeitplan, die Organisation ist hervorragend. Der Pilot weiss auf die Viertelstunde genau, wann er seinen Durchgang starten kann. So bleibt genügend Freizeit um in der Gegend von Dayton zu shoppen oder Museen zu besuchen. Heute waren Martin und Roger im Einsatz, wobei Martin die Bürde des ersten gültigen Resultates zu tragen hatte. Er zeigte einen soliden Flug und wird damit in der Rangliste einen grossen Sprung nach vorne machen.

Abgerechnet wird erst nach dem dritten Durchgang, Martin hat noch alle Chancen sich ganz vorne zu klassieren. Roger zeigte ebenfalls einen soliden Flug. Die Konkurrenz ist stark, es .langt top Resultate um in die Kränze zu kommen. Wir sind zuversichtlich, dass wir es schaffen.

Heute Frühabends ist die Nations Night angesagt, darum der etwas kurze Tagesbericht.

Weiterlesen...
   

30. Juli 2011: der Wettbewerb geht weiter

DSC_527902

Hallo Jetgemeinde

Nach dem schweren Gewitter in der letzten Nacht, war es am morgen angenehm kühl und leicht bedeckt, als der Wettbewerb wieder aufgenommen wurde.
Als erster war Roger Thoma an der Reihe und legte einen Superflug hin. Er selber gestand sich zwar kleine Fehler ein, die Punkterichter machten aber zufriedene Gesichter.

Weiterlesen...
 

29. Juli 2011: Heute starten die ersten Wertungsflüge

Jet World Masters 29.07.2011 15

Freitag, 29. Juli 2011

Der Tag beginnt mit der täglichen Routine (Besuch im Starbucks).
Heute starten die ersten Wertungsflüge. Um 9.45 Uhr wird der Flugbetrieb mit den Calibration Flights eröffnet.
Bestandteil dessen sind zwei Flüge auf welche ein Briefing der Piloten und Helfer folgt. Adrian Senn startet als erster Pilot für das Swiss Jet Scale Team und ist als fünfter an der Reihe. Da der ungarische Pilot nicht erschienen ist, startet unser Jüngster bereits als vierter.

Weiterlesen...
 

28. Juli 2011: Hello Switzerland

Img_0257

Hello Switzerland!

Gestern Abend fand auf dem Fluggelände die Welcome Party für alle Piloten, Helfer und Supporter statt.
Unsere Gastgeber verwöhnten uns mit diversen amerikanischen Spezialitäten unter freiem Himmel. Von so angenehmen Temperaturen bis spät in die Nacht können wir in der Schweiz meistens nur träumen. Schön war's, und wir Schweizer genossen das Beisammensein und den stimmungsvollen Sonnenuntergang ganz besonders.

Weiterlesen...
 

27. Juli 2011: Reto wieder gut gelaunt und motiviert!

tit

Hallo liebe Freunde „at home“

Nach einer schlaflosen Nacht bin ich heute Morgen zum Platz gefahren. Das Reglement hat mir die Möglichkeit gegeben doch noch zu starten. Die Teams haben dazu abgestimmt, dass ich Adi’s F-86 auch einsetzen darf. Die Solidarität im Team war sehr gross. 4 Piloten haben mir ein Modell angeboten. Die erste Offerte kam übrigens vom Deutschen  Team. Marc Froen, hat mir seine 2. Mig 15 angeboten, was aber nach reiflicher Überlegung, wegen viel Aufwand mit adaptieren auf meinen Sender und mangels Möglichkeit von Trainingsflügen, sicherheitsmässig in mir etwas Zweifel aufkommen liess, warum ich schlussendlich Marc abgesagt habe. Vielen Dank dem deutschen Team.

Weiterlesen...
 

26. Juli 2011: Heute ist Leben ins JWM-Lager gekommen...

tit

Hallo Jetgemeinde

Heute ist Leben ins JWM-Lager gekommen, die meisten Manschaften sind angekommen und haben ihre Modelle aufgebaut. Das Schweizer Team hat dank der frühen Anreise etwas Vorsprung und konnte bereits am Vormittag mit Trainingsflügen beginnen. Bis zum Mittag waren dann auch die andern soweit und der Andrang an der Flight-Line war gross. Teilweise waren bis 4 Modelle gleichzeitig in der Luft.

Bei der 2. Trainingsession kam der grosse Schock.

Weiterlesen...
 

25. Juli 2011: Ein kleiner IPhone-Bericht aus den USA

Hallo Jetgemeinde

Das sjst ist nun komplett im WM-Ort Dayton angekommen. Am Sonntag besuchten wir die Airshow mit fantastischen Darbietungen, wie von den Amerikanern nicht anders zu erwarten. So zum Beispiel traten Warbirds aus dem zweiten Weltkrieg spektakulär auf, sie zeigten Hollywoodreife Szenen aus Perl Harbour und begeisterten das zahlreiche Publikum. Leider musste die Airshow wegen einer Gewitterfront mitten im Display der Thunderbirds abgebrochen werden.

Mit dem Shuttle ging's zurück zum Airforcemuseum, dorthin wo unsere Modelle angeliefert werden sollten. Tatsächlich waren sie hier. Doch zum Schrecken aller hat das Gewitter auch die Zeltstadt mit den Modellen erfasst und leider einige beschädigt. Nach einem ersten Augenschein sind unsere Modelle alle ok, die Südafrikaner haben mindesten 1 Modell verloren Stirnrunzeln und weitere sind arg beschädigt.

Bilder und ausführlichere Berichte werden demnächst folgen (geht per i-phone schlecht)

Bis bald und herzliche Grüße.
Sjst/rt

 

13. Juli 2011: Transport nach Dayton

Liebe Jet Freunde

Bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen über 33 Grad überbrachte das Team Ihre grossen Kisten
mit den wertvollen Modellen der RUAG Aerospace in Emmen zum Lufttransport nach den USA.
Seit Mittwoch Abend sind nun unsere Jets auf grosser Reise nach Dayton.

Wir möchten der RUAG und ganz speziell Hans Wüthrich unseren besten Dank aussprechen,
dies für die grossartige
logistische wie finanzielle Unterstützung.

Hoffen wir, dass die Modelle „den Flug“ gut überstehen und sicher in Dayton ankommen werden.
See you soon in US, or visit our homepage frequently with updates of the JWM 2011 www.jetscale.ch

Dsc_5605

 

WM2011 USA: Einladung & Anmeldung

Einladung: Anmeldeformular:
einladung
(Download mit Klick aufs Bild)
anmeldeform
(Download mit Klick aufs Bild)





 

9th Jet World Masters 2011

tit9th Jet World Masters 2011

The National Museum of the United States Air Force, Dayton, Ohio is hosting the world championships for radio-controlled jet aircraft. This extraordinary event will bring the best scale military and civilian turbine powered aircraft together to compete for the title of the Jet World Master. These jets are the most realistic turbine-powered radio-controlled jets in the world! This will be the biggest Jet World Masters ever!

Hier gehts zur offiziellen Website...

 



Team 2011-2012:

Team20112012


Selektion:

selektion

 

Bulletin No. 0
bulletin_no0