• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Start 2007 Irland

5.-14. Juli 2007: WM Irland - 6. Juli

Beitragsseiten
5.-14. Juli 2007: WM Irland
5. Juli
6. Juli
7. Juli
8. Juli
10. Juli: Ausflug Belfast
10. Juli
11. Juli
12. Juli
13. Juli
14. Juli: Ranglisten
16. Juli: Rückblick
Bilderbuch
Alle Seiten

6.7.07 WM Irland

Nach einer stürmischen Nacht überraschte uns heute früh ein bewölkter Himmel ohne Regen. Es konnte also geflogen werden. Der böige Wind liess die zahlreichen Trainingsflüge wackelig aussehen und die Landungen gelangen nicht immer wunschgemäss. Die ersten Fahrwerkklemmer blieben auch nicht aus und in den Hangarzelten wurde anschliessend eifrig gespachtelt, geschliffen und gemalt. Grosses Glück im Unglück hatte Reto mit seinem neuen Hunter: Nach kurzem Flug flatterten plötzlich die Höhenruder und die Maschine drohte ausser Kontrolle zu geraten. Kaltblütig gelang es Reto, den kaum steuerbaren Hunter zu landen. Die Anlenkung der Höhenruder war fast ganz ausgefallen. Jetzt heisst es, den Schaden wenn möglich zu beheben. Die Flüge der anderen Schweizer verliefen problemlos. Die F-111 von Franz erregte natürlich grosses Interesse am Boden und in der Luft.
Ansonsten nicht viel Neues: Die Organisatoren wursteln sich zu einem Standard durch, der vielleicht bald als WM-würdig bezeichnet werden könnte. Es gibt bei den Zelten nun zu trinken und hoffentlich bald auch etwas zu beissen. Bis Samstag Mittag sollte die Baubewertung abgeschlossen sein, dann beginnen die ersten Wertungsflüge.

Herzlichst euer SJST Hans Bühr