• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Start 2007 Irland

5.-14. Juli 2007: WM Irland

Beitragsseiten
5.-14. Juli 2007: WM Irland
5. Juli
6. Juli
7. Juli
8. Juli
10. Juli: Ausflug Belfast
10. Juli
11. Juli
12. Juli
13. Juli
14. Juli: Ranglisten
16. Juli: Rückblick
Bilderbuch
Alle Seiten

4.7.07 WM Irland

Ein erstes herzliches Grüezi vom Swiss Jet Scale Team aus Irland

Eigentlich hätte die WM heute mit den Trainingsflügen beginnen sollen, aber.... alles der Reihe nach. Die Schweizer Delegation hat in Irland Ihre Quartiere bezogen, die einen sind per Camper und Schiff, die anderen per Flugzeug angereist.

Wir nutzten die paar Tage vor der WM mit Rundreisen in Irland. Das Land ist einmalig, die rauhe Landschaft vorallem an der Westküste, ist sehr imposant. Das Land ist sehr dünn besiedelt, da schlägt speziell dem Jetmodellpiloten das Herz höher, wäre da nicht der starke Wind und die vielen Wetterwechsel.
Die Flugzeugreisenden haben ihre Modelle per Camion auf die Reise geschickt, was beim einen oder anderen schon ein etwas mulmiges Gefühl verursacht hatte. Es sollte sich leider bestätigen, die Modelle von Urs und Franz fehlen noch immer. Sie gingen irgendwo in einer Verladestation vergessen und sollten, wenn alles klappt, noch heute Nacht bei uns eintreffen. Pech hatte Thomas Singer vom deutschen Team. Seine Transportkiste wies erhebliche Schäden auf, leider wurde auch sein Modell beschädigt. Er hat es glücklicherweise wieder reparieren können.
Die Veranstalter wurden gestern beim Aufbau von Zelten vom Wetter überrascht. Eine Windhose riss das Zelt samt Personen aus der Verankerung und verletzte einen irischen Kollegen. Er ist glücklicherweise wieder wohlauf. Die Wetterverhältnisse sind sehr schwierig, nicht zuletzt deshalb verzögert sich der WM Start nach hinten. Geplant ist, dass wir das Training am Freitag fliegen werden. Hoffen wir, dass das Wetter sich bis dahin etwas beruhigt.
Heute kam sichtlich Bewegung in die Veranstaltung. Auf dem Flugfeld stehen gut verankerte Zelte, in denen die Modelle aufgebaut werden konnten. Winnie, Organisationstalent und Präsident des IJMC, bringt die Veranstaltung langsam in Schwung und wir sind zuversichtlich, dass der 'WM Karren' ins rollen kommt.
Euer Swiss Jet Scale Team