• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Start 2001-2008 Flugjahr 2007 24.-26. August 2007: Jet-DM - Jet Scale F4 Jet in Müllheim (D)

24.-26. August 2007: Jet-DM - Jet Scale F4 Jet in Müllheim (D)

DM 2007 und Formation Team Cup Qualifikation

Am Wochenende vom 24.07 - 26.07 wurde zum ersten Mal ein Wettbewerb in der neuen, unter dem Patronat des JCMC stehenden Klasse "Formation Team Cup" durchgeführt. Das Interesse in Deutschland für die Teilnahme an der ersten Weltmeisterschaft in dieser Klasse war so hoch, dass bereits Ausscheidungen nötig wurden. Dies kam den beiden Initianten dieser Klasse Winfried Ohlgart und Reto Senn sehr gelegen, weil so das Konzept des Wettbewerbes getestet werden konnte. Total waren 6 Teams am Start, welche um die symbolische Fahrkarte nach Dubai kämpften.

Das Konzept dieses Wettbewerbes lässt den Teams viel Spielraum offen. Die ganze Vorführung wird zu Musik unter Einbezug von Rauch, Flares u.s.w. gemacht. Die Zusammenstellung der Flugfiguren ist vollkommen den Teams überlassen. Die Modelle müssen vorbildgetreu sein, dürfen aber Fantasielackierungen haben. Zum Beweis der Vorbildtreue dient ein Farbfoto. Die Zeit pro Vorführung ist auf 7 Minuten beschränkt. Insgesamt werten 6 Punktrichter (2 IJMC Punktrichter, 2 Modellflieger & 2 Piloten von Manntragenden Flugzeugen) die 5 Pflichtfiguren > Formationsstart, tiefer Vorbeiflug in der Formation, Looping in der Formation, Gegeneinanderfigur von verschiedenen Seiten und Formationslandung, sowie Präzision, Schwierigkeit des Programms, Enge der Formation, Spezialeffekte, Choreographie.

Pro Land dürfen an der Weltmeisterschaft übrigens 3 Teams teilnehmen. Am gemeinsamen Debriefing aller Piloten, Punktrichter und der beiden Initianten wurde am gut gelungenen Konzept festgehalten. Es werden einzig kleine Anpassungen in den K-Faktoren und Wertungen vorgenommen. Bestätigung für die Idee gaben auch die vielen Zuschauer, welche spontan während der Vorführungen Applaus spendeten. Der Meistgehörte Modellfliegerspruch war: Mensch ich krieg Gänsehaut so gut ist dies!

Nun hoffen auch wir Schweizer auf ähnliches Interesse bei uns. Erste Spione waren jedenfalls auf dem Platz.
sjst/Reto Senn