• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Start 2001-2008 Flugjahr 2005 27./28. August 2005: Airfield Show Altenrhein

27./28. August 2005: Airfield Show Altenrhein

Am Wochenen

de vom 26./27./28.8.05 fand erstmalig die Airfield Show in Altenrhein statt. Der Veranstalter bot ein abwechslungreiches Programm, bestehend aus Motorsport, Aviatik und Livemusik an. Damit beabsichtigte er ein breites Publikum anzusprechen. Der Veranstalter glänzte mit einem attraktiven Programm und einer sehr guten Infrastruktur, wie man es sich von vergleichbaren Anlässen nicht unbedingt gewohnt ist.

Vergleichbar war die Airfield Show eigentlich gar nicht, denn wo hat man schon versucht, Openair Livemusik mit Aviatik und Motorsport zu kombinieren. Leider blieben die erhofften Besucher wegen der hohen Eintrittspreise aus, sie scharten sich rund um den Flugplatz und an nahegelegenen Hängen. Natürlich fehlten deshalb auch viele Aviatikfreunde, diejenigen die kamen, erlebten aber einen tollen Event.
Angefangen beim 3500 PS starken Funnycar, der in weniger als 1 Sek. von 0 auf 100 km/h beschleunigt, dem Stuntrider, der mit seiner 'Ducati Monster' Kunststücke zeigte, als sei er auf einem Kunstrad unterwegs, den vielen Flugzeuglegenden wie die Super Conny, B25 Mitchell oder dem Hunter, Venom, Vampire und nicht zuletzt der attraktiven Modellflugvorführung, ein bunt gemischtes Programm, das die Zuschauer begeisterte.
Für uns Modellflieger war es wohl auch ein einmaliges Vergnügen, inmitten solcher Highlights, unser Hobby präsentieren zu dürfen. Einmalig war auch, dass wir innerhalb des uns zugeteilten 1 - stündigen Flugfensters, sehr viele Modellflugsparten zeigten. Es waren über 40 Piloten und Helfer im Einsatz, die es ermöglichten, einen derartigen Auftritt erfolgreich durchzuführen. Der Modellflugverein Thal präsentierte von der Juniorenabteilung bis hin zum Hightech Elektrosegelflug, praktisch die ganze Breite des Modellflugs. Martin Sannwald zeigte mit seinem SMS Showflugteam beeindruckende Vorführungen der Spitzenklasse. Das SJST zeigte ihre attraktiven Jets, die immer wieder Staunen bei den Besuchern auslösen. Alle Darbietungen wurden von Markus Möckli (MFV Thal) und Fritz Keller (SJST) excellent kommentiert. Dies und die einwandfreien Vorführungen aller Piloten trugen dazu bei, dass wir einen der attraktiven Showblöcke bildeten.
Ich möchte allen Beteiligten für ihren tollen Einsatz danken, speziell Pius Bischof (MFV Thal), der unermüdlich im Einsatz war, aber auch den Junioren des MFV Thal, die mit glänzenden Augen und tollen Flügen begeisterten. Etwas von Familienatmosphäre kam bei mir auf, so wie das der Veranstalter für die Airfield Show eigentlich auch geplant hatte.
Ich hoffe auf ein Wiedersehen an der nächsten Airfield Show.
SJST/rt