• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Start 2005 Ungarn

29.Juli-6.August 2005: WM Ungarn - 4. August

Beitragsseiten
29.Juli-6.August 2005: WM Ungarn
29. Juli
30. Juli
31. Juli
1. August
2. August
3. August: Zwischenranglisten
3. August
4. August
5. August
6. August
7. August: Schlussbericht
Alle Seiten

4.8.05 WM Ungarn

Hallo Jetfreunde

Jetzt wissen wir, auch in Ungarn kann es kalt sein und ausgiebig regnen. Gestern Abend, während der Nationsnight erlebten wir ein starkes Gewitter, was einen langen Stromausfall zur Folge hatte.
Heute war das Wetter sehr wechselhaft und unbeständig. Der 2. Druchgang musste dauernd unterbrochen werden, eine nervenaufreibende Angelegenheit. Nur Peter mit seinem Albatros konnte als einziger Schweizer fliegen. Es gab starken Wind in Pistenrichtung, die Temperatur sank auf 16°. Er meisterte seinen Flug trotz Wind und tief hängenden Wolken gut. Teilweise war die Sicht so schlecht, dass einige Piloten ihre Flugzeuge nur mit viel Glück nicht verloren. Der wahrscheinlich neue Weltmeister Thomas Gleisner (D) zeigte mit seinem Airworld Hawk eine reife Leistung. Er flog durch die Wolken als währen sie nicht vorhanden.
Morgen wird der 2. Duchgang ab 7.45 noch beendet und anschliessend der 3. Durchgang gestartet. Der Pilot mit den schlechtesten Flugpunkten wird Starten und die Besten 10 werden wahrscheinlich am Samstagmorgen zum Einsatz kommen.

Viele Grüsse aus dem windigen Jakabszallas: Swiss Jet Team