• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Start 2005 Ungarn

29.Juli-6.August 2005: WM Ungarn - 31. Juli

Beitragsseiten
29.Juli-6.August 2005: WM Ungarn
29. Juli
30. Juli
31. Juli
1. August
2. August
3. August: Zwischenranglisten
3. August
4. August
5. August
6. August
7. August: Schlussbericht
Alle Seiten

31.7.05 WM Ungarn

Hallo Jetfreunde

Es ist immer noch sehr heiss hier auf dem schönen Flugplatz, gut das ab und zu ein leichtes Windchen aufkommt und das einigermassen erträglicher macht. Heute flogen keine Schweizer Flugzeuge, dafür kamen alle noch mit ihren Flugzeugen an die Bauwertung. Man kann noch nicht’s genaues sagen, jedoch scheint es, dass die Punkte allgemein tiefer angesetzt sind als an den letzten Weltmeisterschaften. Die Resultate werden nach dem ersten Flugdurchgang veröffentlicht und da werden wir ja sehen... Die Stimmung im Schweizer Lager ist sehr gut, es läuft alles wie am Schnürchen und alle Flugzeuge sind fit für den ersten Flugdurchgang der morgen Nachmittag beginnt. Sämtliche Piloten hoffen bis ca. 15 Uhr fliegen zu können, weil später die Sonne so am Himmel steht, dass sie bei einigen Flugfiguren die Sicht stark behindern. Der amtierende Weltmeister Stefan Völker flog heute sein neues Modell, einen sehr grossen Hawk, mit Schweizer Bemalung. Bei einem schnellen Vorbeiflug ging in folge einer Überlastung das Servogetriebe zu bruch, was kurz danach zu einem extremen Seitenruderflattern führte! Dank dem Können des Piloten und viel Glück konnte das Modell ohne weitere Beschädigung gelandet werden. Nach der Reparatur wurde der Hawk nachgewogen und kam auf 19.99kg, da ist nicht mehr viel Reserve, da hilft nur noch trocken lagern...
Wie es aussieht werden morgen Nachmittag Roger Thoma und Reto ihre ersten Flugdurchgänge fliegen können.
Viele Grüsse aus heissen Ungarn: Swiss Jet Team