• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Start 2011 Amerika 29. Juli 2011: Heute starten die ersten Wertungsflüge

29. Juli 2011: Heute starten die ersten Wertungsflüge

Jet World Masters 29.07.2011 15

Freitag, 29. Juli 2011

Der Tag beginnt mit der täglichen Routine (Besuch im Starbucks).
Heute starten die ersten Wertungsflüge. Um 9.45 Uhr wird der Flugbetrieb mit den Calibration Flights eröffnet.
Bestandteil dessen sind zwei Flüge auf welche ein Briefing der Piloten und Helfer folgt. Adrian Senn startet als erster Pilot für das Swiss Jet Scale Team und ist als fünfter an der Reihe. Da der ungarische Pilot nicht erschienen ist, startet unser Jüngster bereits als vierter.

Um ca. 11.30 Uhr ist es dann soweit. Es geht ein starker Wind, doch Adrian meistert die Aufgabe bravurös!
Er zeigt uns einen ruhigen, sicheren Flug. Die Landung wird dann doch zur Nervenprobe, da das eine Hauptfahrwerk sich nicht ausfahren lässt. Der erste Landeanflug muss daher abgebrochen werden. Ein zweiter Anflug wird auf nur zwei Beinen eingeleitet. Die Erleichterung aller ist gross als beim Aufsetzen das dritte Fahrwerksbein doch noch ausfährt. Das Modell wird nur leicht beschädigt.

Um die Zeit zwischen den Wertungsfügen zu überbrücken, finden über Mittag einige Showflüge statt.
Nach der Mittagspause geht's mit dem Wettbewerb weiter. Um 15.45 Uhr ist Martin Sannwald als zweiter vom Swiss Jet Scale Team an der Reihe.
Der Start sowie die darauf folgenden Figuren werden sauber durchflogen. Das sieht wirklich gut aus! Doch dann passiert's. Bei der Vier-Punkt-Rolle, als die Hawk auf dem Rücken ist, fällt der Antrieb aus. Schrecksekunde! Martin versucht sein Flugzeug so sanft wie möglich auf der Asphaltpiste zu landen. Leider wird das Modell
dabei stark beschädigt. Als dann das Flugzeug in das Schweizer Lager zurücktransportiert wird, zeigt sich der Teamgeist der Truppe. Sämtliche Piloten, Helfer und Supporter helfen tatkräftig bei der Reparatur. Auch die Unterstützung anderer Teams ist grossartig.
Wir sind guter Hoffnung, dass die Hawk von Martin morgen wieder einsatzbereit ist :-)

SJST/a+s

weitere Bilder von der WM: