• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Start Bauberichte Baubericht: Scale F15 Voll-GFK ARF Jet

Baubericht: Scale F15 Voll-GFK ARF Jet

titPhilip Avonds - Scale F15 Voll-GFK ARF Jet

Mit dieser neuen F15, hat Philip Avonds ein Meisterstück auf den Markt gebracht. Er hat nicht etwa die 'alte' F15 abgeformt, nein, er hat sie in über 2-jähriger Arbeit völlig neu entwickelt und dabei an wirklich alle Details gedacht. Diese neue Voll-GFK ARF Version, wobei das (F) gemäss Anleitung für Finish steht, lässt dem Scalemodellbauer keine Wünsche offen.


Auch der Einsteiger hat die Möglichkeit, das Modell in einer einfachen Variante zu erwerben. Das bedeutet, dass er nicht alle Scaleoptionen wie, Scale Nozzles, Scalefahrwerk das eindreht, Scale Fahrwerkstüren, Cockpit etc. ausführen muss, sondern dies bei Bedarf nacharbeiten kann und so sein Modell bis zum absoluten Scalemodell ausbauen kann. Der Experte wird sich freuen, alle Blechstösse und Details sind am Modell ausgeführt, die Fahrwerkstüren sind eingezeichnet und müssen nur noch durchgestochen werden. Alle Ruder (Quer, Seite, Flap) sind bereits eingezeichnet und verkastet, so dass jeder nach seinem Gutdünken die Ruder aussägen und anlenken kann. Ich allerdings bevorzuge die von Philip Avonds empfohlene Variante und lenke nur die Höhenruder als Höhe-/Querruder (Taileron) an. Die Aufnahme der Höhenruder ist in massiver Bauart und kugellgelagert ausgeführt. Durch die abnehmbaren Endkappen am Rumpf, bleiben die Anlenkungen frei zugänglich und vereinfachen die Montage wesentlich. Das Cockpit ist zweigeteilt und lässt sich mit einem Zylinder öffnen und schliessen. Wo notwendig, hat Philip Avonds zur Verstärkung bereits Kohle einlaminiert. Alle Spanten und Steckungen sind fertig eingeharzt und wie Eingangs erwähnt, sind lediglich die individuellen Arbeiten bezüglich Detaillierungsgrad (Scaleausführung) am Modell auszuführen, die RC Komponenten/Turbine einzubauen und die Farbgebung auszuführen. Dies verkürzt die Bauphase enorm. Alles notwendige Material (und ich meine wirklich alles, da wird keine Schraube vergessen, kein Doorzylinder fehlen, etc.) zum Bau der F15, ist übersichtlich in Plastikbeuteln abgepackt und bereitgestellt. Alle Teile sind in hoher Güte ausgeführt, speziell geformte GFK Tanks erlauben Sprit bis ca. 4 Liter im Schwerpunkt mitzunehmen.
Zum Zeitpunkt der Lieferung fehlten noch das Full Scale Fahrwerk und die Scale Nozzles, die ich in den nächsten Wochen erhalten sollte. Ich werde nach Abschluss der Bauphase wieder berichten.

Abschliessend bleibt mir zu Bemerken, dass die Ausführung und Qualität dieser F15, einem das Wasser im Munde zusammenlaufen lässt. Philip Avonds ist bekannt für Perfektionismus und dies erfährt man mit dem Erwerb dieser F15.
0506/rt

Abmessungen (Herstellerangaben)
Massstab: 1/9
Länge: 2160 mm
Spannweite: 1450 mm
Gewicht: ca. 10-12kg

Link zur Homepage von Philip Avonds Scale Jets


1 3 4
5 2