• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Start Events 2009 4. April 2009: Jet-Training Alpnach

4. April 2009: Jet-Training Alpnach

tit1. Training in Alpnach

Endlich super Wetter! Lange hat sich der Winter dieses Jahr festgebissen, umsomehr freuten wir uns, dass nun das zweite geplante Training stattfinden konnte. Nicht wie geplant in Payerne - das Militär musste den Platz als NATO Reservestützpunkt bereitstellen - sondern in Alpnach, konnten wir bei besten äusseren Bedingungen unser erstes Training durchführen.

 



Wir danken den Alpnachern für die spontane Zusage, dass wir ihre Infrastruktur für uns nutzen durften.

Evi und Edgar konnten das komplette WM Team empfangen, und wir flogen was das Zeug hielt. Das neue Flugprogramm bietet so einige Knacknüsse und es war nicht zu übersehen, dass der eine oder andere noch Steigerungspotenzial haben muss. Einige von uns stecken noch in intensiven Bauarbeiten für ihr neues Wettbewerbsmodell, andere feilen bereits an Details des Figurenprogrammes. Der Tag verlief störungsfrei und zu aller Zufriedenheit. Wir hatten unseren Spass und die vereinzelt angereisten Besucher hatten Freude am gezeigten.

Zwei Dinge sind besonders aufgefallen. Erstens flogen alle Teampiloten mit 2.4GHz Anlagen - keine Frequenzkontrolle - was den Flugbetrieb doch sehr vereinfacht. Zweitens ist Roger Knobel mit zwei fantastisch gebauten SR71 aufgefahren, wobei zu erwähnen ist, dass er gelinde gesagt auch gleich einen Montagerahmen für seine Flieger gebaut und sich einen passendem Anhänger beschafft hat! Ehrlich gesagt habe ich noch selten so gestaunt.

Zufrieden verabschiedeten wir uns am Abend, die einen direkt nach Italien ins 'Trainingslager', die anderen in den Baukeller nach Hause. Das nächste Training wird in St. Stephan sein und dann steht bereits die WM vor der Haustüre.

Herzlichen Dank nochmals an die Alpnacher, ihr seit ein super Gastgeber. Bis zur SM, die Ende August in Alpnach stattfinden wird. Wir freuen uns, bis bald.

SJST/rt